Sozietät Broich

KONZEPT

In einer Zeit, in der Wirtschaftskanzleien zielstrebig auf Größenordnungen von 3000 Anwälten und mehr zusteuern, bieten wir eine Alternative für Mandanten, die von anwaltlicher Tätigkeit mehr erwarten als eine routinierte Transaktionsabwicklung.

Wir spezialisieren uns auf Projekte, die der intensiven Betreuung, langjährigen Erfahrung und besonderen Expertise unserer Partner bedürfen. Der persönliche Rat in rechtlichen Fragen, oder in der vertrauensvollen Entscheidung der Frage, was richtig und was falsch ist, bedeutet für unsere Mandanten einen faßbaren wirtschaftlichen Mehrwert.

Dieses Vertrauen erlangen wir nicht durch Kanzleigröße, internationale Präsenz und ständige Visibilität in den Medien. Dieses Vertrauen erwerben wir durch Integrität, Erfahrung und Respekt.

Das ist unsere Philosophie, und dafür stehen wir.

INTEGRITÄT

Auch wenn sich die anwaltliche Arbeit grundlegend verändert und internationalisiert hat, sind wir davon überzeugt, daß ein Festhalten an traditionellen Grundwerten deutscher Anwaltskultur unabdingbare Voraussetzung für das Vertrauen unserer Mandanten zu uns ist. An erster Stelle steht für uns dabei absolute Verschwiegenheit.

Wir werben nicht mit den Namen unserer Mandanten, wir melden unsere Transaktionen nicht für League Tables, und wir berichten auch nicht an branchenübliche Gazetten. Wir legen keine Transaktionslisten offen, und wir nehmen nicht an Beauty Contests teil. Daß unsere Marktstellung deswegen häufig nicht richtig eingeschätzt wird, nehmen wir dabei gerne in Kauf.

Unser zweiter Grundsatz ist unbedingte Loyalität. Wir lassen unsere Mandanten auch in schwierigen Situationen nicht im Stich und lehnen Mandatsniederlegungen oder Seitenwechsel aus rein strategisch-wirtschaftlichen Erwägungen ab.

Unabhängig von rechtlichen Interessenkonflikten vertreten wir nicht gegen die wirtschaftlichen Interessen unserer Mandanten. So enthalten wir uns zum Schutz von Betriebsgeheimnissen unserer Klienten der Vertretung direkter Konkurrenten. Wir glauben nicht an Chinese Walls und beraten daher nicht mehrere Bieter gleichzeitig bei M&A- oder Private-Equity-Transaktionen.

ERFAHRUNG

So waren Mitglieder unserer Kanzlei etwa dabei, als durch die Abwicklung der Altbanken die heutige deutsche Großbankenlandschaft geschaffen und als später der Versuch unternommen wurde, einen nationalen Bankenchampion zu etablieren. Sie haben bei den großen feindlichen Übernahmen in der deutschen Geschichte ebenso mitgewirkt wie bei den ersten streitigen Übernahmen auf deutschem Boden.

Partner unserer Sozietät haben geholfen, den größten deutschen Energieversorger zu schaffen und waren an der Finanzierung der bis dahin größten deutschen Private-Equity-Transaktion beteiligt. Sie haben Staatsbeteiligungen neu geordnet, privatisiert oder auf den Börsengang vorbereitet. Unsere Anwälte haben das erste arrangierte Insolvenzplanverfahren mitkonzipiert und das erste Mal überhaupt aktienrechtliche Ausgleichsansprüche verbrieft.

RESPEKT

Unser Wort hat Gewicht. In der Wissenschaft genauso wie in der täglichen Praxis. Bei Kollegen, Banken, Gerichten und Behörden, mit denen wir fortlaufend auch den fachlichen Austausch pflegen. In Gremien, Ausschüssen und Fachvereinigungen, denen unsere Anwälte angehören. Diesen Respekt haben wir uns erworben. Nicht durch Publizität, sondern durch Inhalte. Nicht durch Streben nach Visibilität, sondern durch die konstante Qualität und Kreativität unserer Lösungen über viele Jahre hinweg. Nicht durch Größe, sondern durch den höchsten Anspruch und die Klasse unserer Mandate und Mandanten.

Unsere Expertise

Corporate Governance & Control

INSTITUTIONELLE ANLEGER

FINANCE

RESTRUCTURING

GESELLSCHAFTSRECHTLICHE FORENSIK

UNSERE CHINA-EXPERTISE 我们的中国业务

Unsere Anwälte

JOSEF BROICH, PARTNER

Deutsches Aktien- und Konzernrecht, Übernahme­recht, insbesondere grenzüberschreitende M&A-Transaktionen, distressed assets

Josef Broich berät deutsche und internationale Mandanten in Fragen des deutschen Aktien- und Konzernrechts sowie bei komplexen Restrukturierungen.
Er verfügt über substantielle Erfahrungen im Hinblick auf die Strukturierung von grenzüberschreitenden Transaktionen insbesondere in Übernahmefragen einschließlich der nachfolgenden Thematiken der Konzernintegration.
Josef Broich berät Vorstände und Aufsichtsräte deutscher Unternehmen im Hinblick auf Pflichtenfragen, moderne Corporate Governance und im Zusammenhang mit „kritischen“ Hauptversammlungen.

Des weiteren berät er internationale Finanzinvestoren bei Beteiligungen an deutschen Publikumsgesellschaften sowie im Bereich distressed assets.

Josef Broich war von 1997 bis 2000 bei Bruckhaus, Westrick, Heller, Löber in Düsseldorf und von 2000 bis 2002 bei Skadden, Arps, Meagher, Slate & Flom in Frankfurt am Main tätig.

Sprachen: Deutsch, Englisch

Kontakt
Bockenheimer Landstr. 2-4
60306 Frankfurt am Main

+49 (0)69 264 846 0
+49 (0)69 264 846 20
jbroich@broich.de

FERDINAND VON ROM, PARTNER

Deutsches Konzern- und Unternehmensrecht und grenzüberschreitende M&A
Ferdinand von Rom berät deutsche und internationale Mandanten in Fragen des deutschen Aktien- und Konzernrechts, bei M&A-Transaktionen und komplexen Restrukturierungen sowie bei Immobilientransaktionen.
Er verfügt über substantielle Erfahrungen in diesen Bereichen, insbesondere hinsichtlich Übernahmen sowie Verschmelzungen und anderen Maßnahmen nach dem Umwandlungsgesetz sowie bei grenzüberschreitenden Zusammenschlüssen von Unternehmen.
In den vergangenen Jahren beriet Ferdinand von Rom eine Vielzahl führender deutscher und internationaler Konzerne und Unternehmen im Zusammenhang mit Akquisitionen und Veräußerungen in Europa und den USA.

Außerdem beriet er Vorstände deutscher Unternehmen im Hinblick auf Pflichtenfragen und moderne Corporate Governance sowie institutionelle Investoren im Zusammenhang mit deren Investition in börsennotierten deutschen Aktiengesellschaften.

Ferdinand von Rom war von 1999 bis 2000 bei Bruckhaus, Westrick, Heller, Löber in Düsseldorf und von 2000 bis 2002 bei Skadden, Arps, Meagher, Slate & Flom in Frankfurt am Main tätig.

Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch

Kontakt
Bockenheimer Landstr. 2-4
60306 Frankfurt am Main

+49 (0)69 264 846 0
+49 (0)69 264 846 20
fvonrom@broich.de

DR. OLAF GIERKE, PARTNER

Beratung in Fragen des deutschen Aktien- und Konzernrechts, bei M&A-Transaktionen sowie bei komplexen Restrukturierungen
Dr. Olaf Gierke verfügt über weitreichende Erfahrungen in den oben genannten Bereichen. Er berät Konzerne und Unternehmen im Zusammenhang mit Akquisitionen und Veräußerungen, Umstrukturierungen, Squeeze-Outs sowie in aktien- und konzernrechtlichen Angelegenheiten. Außerdem ist er erfahren in der Beratung von Privatisierungen durch die öffentliche Hand.

Dr. Olaf Gierke war von 1996 bis 2002 wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Handels-, Wirtschafts- und Agrarrecht an der Universität Hohenheim in Stuttgart. Von 2002 bis 2004 war er bei der Kanzlei Luther Menold Rechtsanwaltsgesellschaft tätig.

Sprachen: Deutsch, Englisch

Kontakt
Bockenheimer Landstr. 2-4
60306 Frankfurt am Main

+49 (0)69 264 846 0
+49 (0)69 264 846 20
ogierke@broich.de

Wolfgang Sturm LL.M. oec., Partner

Gesellschaftsrecht, Bank- und Kapitalmarktrecht, Corporate Litigation

Wolfgang Sturm berät deutsche und internationale Mandanten in Fragen des Gesellschaftsrechts einschließlich des Aktien- und Konzernrechts, des Bank- und Kapitalmarktrechts sowie bei komplexen Restrukturierungen.
Er verfügt über weitreichende Erfahrungen in  der gerichtlichen und außergerichtlichen Beratung und Vertretung von Vorständen, Aufsichtsräten und Geschäftsführern im Hinblick auf Pflichtenfragen und Corporate Governance. Er betreut regelmäßig internationale Finanzinvestoren im Zusammenhang mit deren Investitionen in deutsche Publikumsgesellschaften und distressed assets.

Wolfgang Sturm hat umfassende Erfahrung in der Beratung von Konzernen, Gesellschaften und Gesellschaftern bei Übernahmefragen und sich anschließenden Themen der Konzernintegration sowie bei sonstigen Unternehmenstransaktionen.

Wolfgang Sturm war von 2003 bis 2006 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Halle-Wittenberg.

Sprachen: Deutsch, Englisch

Kontakt
Bockenheimer Landstr. 2-4
60306 Frankfurt am Main

+49 (0)69 264 846 0
+49 (0)69 264 846 20
wsturm@broich.de

JONAS KIEHL

Rechtsanwalt/Associate*

Gesellschaftsrecht, Aktien- und Kapitalmarktrecht, Corporate Litigation, Restrukturierung

Jonas Kiehl berät nationale und internationale Mandanten in Fragen des Gesellschaftsrechts einschließlich des Aktien- und Kapitalmarktrechts und der gesellschaftsrechtlichen Prozeßführung sowie im Bereich Restrukturierung. Er verfügt über Erfahrung in der gerichtlichen und außergerichtlichen Vertretung von Investoren in komplexen gesellschafts- und kapitalmarktrechtlichen Streitigkeiten. Zudem berät er regelmäßig internationale Finanzinvestoren im Zusammenhang mit deren Investitionen in deutsche Publikumsgesellschaften sowie in distressed debt.

Jonas Kiehl hat Rechtswissenschaft an der Universität Mannheim sowie der University of Sheffield studiert.

Sprachen: Deutsch, Englisch

*Kein Partner im Sinne des PartGG

Kontakt
Bockenheimer Landstr. 2-4
60306 Frankfurt am Main

+49 (0)69 264 846 0
+49 (0)69 264 846 20
jkiehl@broich.de

KARRIERE

Rechtsanwälte

BROICH ist eine international tätige Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB mit Schwerpunkt im kapitalmarktorientierten Gesellschaftsrecht mit Standorten in Frankfurt am Main, Wien und Zürich. Als profilierte Wirtschaftskanzlei suchen wir stets ambitionierte

Rechtsanwälte (alle Geschlechter)

Sie werden bei uns eine spannende und anspruchsvolle Tätigkeit finden, die Ihnen eigene Gestaltungsräume öffnet und Sie zu einem gefragten Experten in unseren Beratungsgebieten werden lässt. Wir erwarten fundierte Rechtskenntnisse, die Sie durch überdurchschnittliche Staatsexamina nachgewiesen haben, eine unternehmerische Einstellung und Freude an der anwaltlichen Arbeit.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen per E-Mail an unseren Partner Wolfgang Sturm unter recruiting@broich.de, der Ihnen für etwaige Rückfragen auch gerne telefonisch unter 069-264846-0 zur Verfügung steht.

Wir freuen uns auf Sie!

Rechtsanwälte (alle Geschlechter)

Juristische Mitarbeit

Initiativbewerbungen von qualifizierten und leistungsbereiten

Studentischen Mitarbeitern, Wissenschaftlichen Mitarbeitern und Referendaren
(jeweils alle Geschlechter)

stehen wir stets offen gegenüber.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an recruiting@broich.de. Sollten Sie vorab Fragen zu unseren Aufgabenbereichen oder Programmen haben, können Sie uns gerne telefonisch unter +49 (0)69 26 48 46-0 kontaktieren.

Wissenschaftliche Mitarbeit

Weitere offene Stellen

Hier finden Sie aktuelle Stellenanzeigen für weitere Tätigkeiten in unserer Kanzlei:

Assistenz

Standorte

FRANKFURT

Broich
Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB
Opernturm, 31. Etage
Bockenheimer Landstr. 2-4
D-60306 Frankfurt am Main
Tel +49 (0)69 264 846 0
Fax +49 (0)69 264 846 20
E-Mail: info@broich.de

Wien

Broich
Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB
Tuchlauben 7a
A-1010 Wien
Tel +43 (0)1 25 300 25 167
E-Mail: info@broich.de

ZÜRICH

Broich
Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB
Nüschelerstrasse 44
CH-8001 Zürich
Tel +41 (0)44 298 11 77
Fax +41 (0)44 298 11 88
E-Mail: info@broich.de

Kontakt

Büro Frankfurt am Main:
Josef Broich, Ferdinand von Rom, Dr. Olaf Gierke, Wolfgang Sturm

Bockenheimer Landstrasse 2-4
60306 Frankfurt am Main

Tel.: +49 (0)69 26 48 46-0
Fax: +49 (0)69 26 48 46-20

Email: info@broich.de